Fotografisch in die Natur eintauchen

Nadja Jacke hat sich als Fotografin der Natur verschrieben. Für mein Projekt „Ententeich“ war sie somit die ideale Kooperationspartnerin, die das Ganze anschaulich bebildern und mir diesen Blog sogar erstellen konnte. Dass sie ihre Leidenschaft für die Naturfotografie in der Coronazeit nicht teilen konnte, hat ihr sehr gefehlt. Auch sie musste ihre Kurse ausfallen lassen. Warum sie gleich begeistert zugesagt hat, beim Projekt mitzuwirken, und wie sie ihre Fotowanderungen durchführt, schildert sie im Folgenden.

Als Bettina mir vom Projekt Ententeich erzählte und mich fragte, ob ich gern dabei sein möchte, war für mich sofort klar: Auf jeden Fall! Ich liebe die Natur, den Wald, das Wasser und alles, was dazu gehört. Wenn ich draußen sein kann und dann noch meine Kamera dabei habe, geht es mir gut. Die Naturfotografie ist für mich meine Art der Meditation. Ich bin dann genau in diesem Moment, kann alles um mich herum ausblenden und bin durch den Sucher der Kamera eng mit der Natur verbunden.

Fotografieren lernen in der Praxis

Mein Wissen im Umgang mit der Kamera und auch das Sehen der Motive in der Natur gebe ich gern weiter. Ich biete Fotoworkshops im Botanischen Garten und Fotowanderungen im Teutoburger Wald an. Den Teilnehmenden zeige ich, wie sie mit ihrer Kamera umgehen und wie das Zusammenspiel von Blende, Verschlusszeit und ISO funktioniert. Hier spielt es auch keine Rolle, ob der Teilnehmende schon Erfahrung hat oder nicht. Da man das Fotografieren am besten beim Fotografieren lernt, sind wir draußen – egal bei welchem Wetter und wenden das gerade Erlernte direkt an.

Den Moment einfangen

Die Naturfotografie ist eine wunderbare Möglichkeit, tief einzutauchen in Wald und Gräser, Wasser und Blüten, die ganz großen und auch die ganz winzigen Schönheiten näher zu betrachten und diesen Moment dann einzufangen. So nimmt man ihn mit nach Hause und im besten Fall hängt man ihn sich an die Wand. Es macht mich immer glücklich, wenn ich die Aha-Erlebnisse der Teilnehmenden erlebe und diese mit ihren Fotos viel glücklicher sind als vorher, weil sie das Foto nun so machen können, wie sie es in ihrem Kopf schon gemacht hatten.

Nadja Jacke ist Webdesignerin und Fotografin in Bielefeld. Wer mehr über ihr Schaffen und ihr Angebot erfahren will, schaut einfach hier: www.nadja-jacke.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag teilen